Menschen bei start: Von Offenbach an den Chiemsee und zurück

Andrea Eberhard | Office Management

Als Office Managerin ist Andrea (53) für die Geschäftsführung tätig, hat die internen Büroangelegenheiten im Auge und ist für die Planung von Mitarbeitenden-Events, sowie deren Umsetzung zuständig. Sie wohnt in Offenbach, fährt aber alle acht Wochen in die Ferne.

Andrea, du hast neben Offenbach noch ein zweites Zuhause – wo zieht es dich alle acht Wochen hin?

Andrea: Zu meiner Familie ins schöne Prien am Chiemsee. Ich liebe zwar die Natur dort, will aber auch auf das Flair der Großstadt nicht verzichten – und außerdem arbeite ich sehr gerne bei start.

Danke für das Kompliment, wie kommen wir dazu?

Ich war einfach von Anfang an begeistert. Das zog sich vom Internetauftritt, der mich neugierig machte, über den tollen ersten Kontakt bis zum persönlichen Gespräch, das mich dann umgehauen hat.

Super! Was gefällt dir am meisten bei start?

Ich konnte mich von Anfang an mit der Firmenphilosophie identifizieren. Und es ist ein schönes Gefühl, Teil eines größeren Ganzen zu sein. Viele reden darüber, aber nur bei start habe ich bisher erlebt, dass es auch wirklich so gemacht wird.

Was sollten wir noch über dich wissen?

Auch wenn nicht alle Tage einfach sind, genieße ich doch jeden Einzelnen.

Angenommen, das Wetter passt – wie würdest du deine Zeit auf einer grünen Wiese verbringen?

Ich würde mit meiner Nichte und meinem Neffen auf der Wiese liegen und Figuren in den Wolken suchen oder Sternschnuppen zählen.

Wann bist du zuletzt mit der Bahn gefahren – und wohin?

Hauptsächlich bin ich in Rhein-Main mit dem ÖPNV und SPNV unterwegs – aber alle acht Wochen fahre ich - sofern es die Corona Lage zulässt - nach Prien, dafür nutze ich den Fernzug.

Vielen Dank für das Gespräch, Andrea!